Der Lebenszyklus eines Hotels

Der Produktlebenszyklus ist ein Konzept der Betriebswirtschaftslehre und beschreibt den Prozess zwischen der Markteinführung eines „Gutes“, in unserem Fall eines Hotels, und der Herausnahme aus dem Markt. Dabei wird die „Lebensdauer“ des Produkts in mehrere Phasen unterteilt. Nach dem zweiten Corona-Jahr schauten Hotelbetreiber in Österreich erst vor kurzem wieder optimistischer in die Zukunft. In der […]

Digitales Lernen im Tourismus

Im aktuellen Podcast spricht die „Appetitmacherin für Wissen“, Margot Maaß, über Chancen und Nutzen von digitalem Lernen im Tourismus. Margot hat sich auf den Einsatz digitaler Tools zur Wissensvermittlung spezialisiert. Als Mehrwert liefert sie ihren Kunden wertvolle Tipps, wie sie Erkenntnisse der modernen Hirnforschung für die Qualifizierung ihrer Mitarbeiter und -innen in der Praxis nutzen […]

Hat die Halbpension noch eine Zukunft?

Während standardmäßig bei vielen Angeboten nur das Frühstück inkludiert ist, gibt es bei der Halbpension (meist mit HP abgekürzt) noch eine zusätzliche Mahlzeit. In den meisten Fällen ist es das Abendessen, bei einigen Hotels kann damit aber auch ein Mittagessen gemeint sein. Der Trend (vor allem bei jungen Leuten, deren Lebensweise geprägt ist durch Spaß, […]

Employer Branding in der Hotellerie

Employer Branding umfasst die Positionierung und Kommunikation eines Hotels als attraktiver Arbeitgeber. Dabei geht es vor allem auch um die Entwicklung eines Unternehmens hin zum attraktiven Arbeitgeber. Dieser Aspekt hat weniger etwas mit Marketing zu tun, sondern in erster Linie mit Mitarbeiterführung, Führungskultur und äußeren Rahmenbedingungen. Das Ergebnis ist die Arbeitgebermarke (Employer Brand), also die […]

Liquidität aufrecht erhalten

Das Thema Corona hält die Branche weiterhin in Atem. Mit dem am 22. November 2021 in Kraft getretenen Lockdown wird erneut ein massiver wirtschaftlicher Schaden ausgelöst. Insbesondere wird es im Hinblick auf die Wintersaison 2021/2022 zu gravierenden Engpässen in der Liquidität kommen. Für die Stabilität eines Hotels ist vor allem der Geldfluss aus der operativen […]

Der Pachtvertrag in der Hotellerie

Der Pachtvertrag ist in Europa der gängigste Vertrag für Hotelimmobilien. Die großen Unterschiede zwischen Vermietung und Verpachtung liegen vor allem in der Zuständigkeit für die Erhaltung der Ausstattung. Während bei Mietverträgen in der Regel nur die Mieträume Vertragsgegenstand werden, ist es bei einem Pachtvertrag schon komplizierter. Denn neben dem Pachtobjekt werden zum Beispiel auch die […]

Betriebsübergabe im Tourismus

Betriebsübergabe im Tourismus

Die österreichische Hotellerie ist geprägt von Familien, die hinter ihrem Betrieb stehen und diesen oftmals bereits seit Generationen führen. Eine geregelte Unternehmensnachfolge ist daher oftmals das Gebot der Stunde.       Dabei war die Übergabe eines touristischen Familienunternehmens von einer Generation zur nächsten schon immer eine heikle Angelegenheit. Durch die Corona-Krise ist der Übergang […]

Jubiläumsfolge – Was im Hotelmanagement-Podcast bisher geschah

Die heutige Episode ist ein kleines Jubiläum! Vor bald einem Jahr wurde die erste Folge des „Smart Hotel Key“-Podcasts aufgenommen und heute ist bereits die 50. Hotelmanagement-Folge zu hören. Als Erstes möchten wir uns bei allen Hörer*Innen für aktuell knapp 3.600 Downloads und das bisher fantastische Feedback bedanken.       Exakt am 13. Dezember […]

Phasen eines Beschwerdegesprächs

Ob berechtigt oder nicht – jeder Betrieb wird früher oder später mit Beschwerden konfrontiert. Vor allem Online-Bewertungen wird seit geraumer Zeit überdurchschnittliche Aufmerksamkeit geschenkt. Auf Grund der Schnelligkeit des Mediums, der sachlichen Formalität und dem geringen zeitlichen Aufwand sind Bewertungen im Netz bei Gästen besonders beliebt, wodurch sich die Thematik großer Beliebtheit erfreut. Durch diese […]

Mitarbeiter-Bonifikation

Individuelle Bonifikationen und Weiterbildungsmöglichkeiten sind Anreizsysteme für HotelmitarbeiterInnen und gelten somit als ein weiterer wichtiger „Motor“ für jeden Hotelbetrieb. Mitarbeiter können so zusätzlich dazu motiviert werden, ihre Kompetenzen und Fähigkeiten noch effizienter einzusetzen, um zur Erreichung der eigenen Ziele und natürlich der Ziele des Betriebs beizutragen. Und ohne den persönlichen Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter […]